Top
Choral Sessions von weida & mohns | zap:pool
fade
4636
post-template-default,single,single-post,postid-4636,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow,zap:pool child-child-ver-1.0.1,zap:pool-ver-1.6.3,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-standard,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Choral Sessions von weida & mohns

Eingestellt am: 27. April 2022

Was haben alte Choräle und Popmusik gemeinsam? Aufs erste scheinbar nicht so viel. Aber wenn wir zurückschauen, dann doch eine ganze Menge. Die Choräle, die mit ihren Texten und Melodien auf uns heute oft fremd wirken, waren zu ihrer Zeit nämlich ganz schön hip.

Mateo Weida und Martin Mohns sind Pfarrer und Musiker aus Leidenschaft geben den Chorälen einen neuen Anstrich. Sie bauen eine Brücke von der Popmusik damals zur Popmusik heute. Am Kirchenjahr entlang erscheint jeden Monat ein neuer alter Song. Dazu stellen sie alles benötigte Material bereit, mit dem Bands und Musiker*innen in Kirchengemeinden und anderswo die Songs nachspielen und für ihre Settings nutzen können.

Verantwortlich:

Weida & Mohns

Projektstatus:
aktiv

Projektseite ansehen