Top
Glaube und Gesellschaft | zap:pool
fade
4622
post-template-default,single,single-post,postid-4622,single-format-gallery,eltd-core-1.2.1,flow,zap:pool child-child-ver-1.0.1,zap:pool-ver-1.6.3,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-standard,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Glaube und Gesellschaft

Im Podcast “Glaube und Gesellschaft. Theologie im Gespräch” diskutieren die drei Theologen Oliver Dürr, Joel Gerber und Nicolas Matter  – zu Dritt oder mit Gästen – über Fragen die Gott und die Welt, den Glauben und die Gesellschaft betreffen. Zu scheinbar einfachen Fragen finden sie komplexe Antworten – und noch mehr Fragen.

 

Aktuell ist momentan die Themenreihe:

 

«Furcht und Zittern: Wer hat Angst vor Evangelikalen?»

Postevangelikale und die Zukunft des christlichen Glaubens

 Die Kirche steckt in einer Imagekrise. Die Extreme dominieren die öffentliche Wahrnehmung. In den Medien werden «Evangelikale» als fundamentalistisch, eng und gefährlich wahrgenommen. Aus dieser Enge möchten «Postevangelikale» ausbrechen. Gelingt das? Mit «Furcht & Zittern» erkunden wir kritisch und selbstkritisch lebendige Formen des christlichen Glaubens für heute.

Verantwortlich:
Zentrum Glaube & Gesellschaft
Theologische Fakultät
Universität Fribourg

Projektstatus:
aktiv

Projektseite ansehen